Freie Impfentscheidung. Dieser Name sagt eigentlich alles.

René Gräber
René Gräber

Die amerikanische STIKO an israelischen Impf-Daten uninteressiert

Am 20. September 2022 berichtete das „Brownstone Institut“[1] von einer Unterschlagung von Studiendaten in Israel durch das israelische Gesundheitsministerium. Die Daten beziehen sich auf Nebenwirkungen, verursacht durch die dort übliche „Corona-Impfung“ von Pfizer. Der Leser erfährt in diesem Beitrag eine fassungslos machende Neuigkeit: Das israelische Gesundheitsministerium hatte überhaupt kein Erfassungssystem für Nebenwirkungen bis Ende 2021. …

Weiterlesen “Die amerikanische STIKO an israelischen Impf-Daten uninteressiert” »

Dänemark beendet „Corona-Impfungen“ für unter 50-Jährige

Auf Dänemark scheint wirklich kein Verlass zu sein, wenn es um die Aufrechterhaltung der Maßnahmen gegen Covid-19 als „Killervirus“ geht. Es begann im November 2020, wenn auch nicht offiziell von der dänischen Regierung, aber ausgehend von dänischen Wissenschaftlern. Denn selbige erdreisteten sich bereits zu diesem Zeitpunkt, eine Studie (randomisiert und placebokontrolliert) über die Effektivität von …

Weiterlesen “Dänemark beendet „Corona-Impfungen“ für unter 50-Jährige” »

Warum die Ampullen der „Corona-Impfungen“ nicht analysiert werden dürfen

Wenig bekannt ist ein Vorgang, der im März 2021 im „British Medical Journal“[1] zur Sprache kam. Dem Beitrag zur Folge war die EMA im Dezember 2020 Opfer einer Cyber-Attacke, die mit dem Diebstahl von 40 MB von unter Verschluss gehaltenen Informationen endete, die unter anderem Daten zu den mRNA-„Impfungen“ enthielten. Diese Daten wurden anonym nicht …

Weiterlesen “Warum die Ampullen der „Corona-Impfungen“ nicht analysiert werden dürfen” »

Entschädigungen für „Impfschäden“ in Großbritannien

„Trending Politics“ veröffentlichte am 30. August 2022 einen Beitrag [1] , demzufolge die britische Regierung unlängst begonnen hat, „Impfschäden“, verursacht durch „Corona-Impfungen“, finanziell zu kompensieren. Damit dürfte es also „amtlich sein“, dass es „Impfschäden“ bei den Gen-Injektionen gibt, obwohl man zuvor behauptet hatte, dass die „Corona-Impfungen“ „sicher und effektiv“ seien. Damit sollte jetzt klar sein, …

Weiterlesen “Entschädigungen für „Impfschäden“ in Großbritannien” »

Corona-Booster und Übersterblichkeit in 2022

Im „Corona-Jahr“ 2020 gab es in Deutschland angeblich eine Übersterblichkeit, die laut Medien und Politik Covid-19 anzulasten sei. Bei genauerem Hinschauen jedoch besteht diese Übersterblichkeit nur auf dem Papier: Übersterblichkeit 2020 herbei gerechnet Es sieht fast so aus, als wenn man Covid-19 rechnerisch zu einem „Killer“ machen wollte. Und es sieht auch fast so aus, …

Weiterlesen “Corona-Booster und Übersterblichkeit in 2022” »

„Corona-Impfung“: Nebenwirkung Myokarditis in der WHO Datenbank

Die Veröffentlichung ist schon über ein halbes Jahr alt (16. November 2021), praktisch unbekannt und dafür umso interessanter. Es handelt sich hier um eine Datenanalyse französischer Wissenschaftler aus der WHO Datenbank für durch „Corona-Impfungen“ bedingte Nebenwirkungen[1]. Die WHO selbst hat eine fallbasierte Datenbank[2], die sich „Vigibase“ nennt und Millionen von Einträgen von Nebenwirkungen beinhaltet. Die …

Weiterlesen “„Corona-Impfung“: Nebenwirkung Myokarditis in der WHO Datenbank” »

Neue Studie: Schwerwiegende unerwünschte Ereignisse nach mRNA COVID-19-Impfung in randomisierten Studien bei Erwachsenen

Hier eine neue Studie mit dem Titel: “Schwerwiegende unerwünschte Ereignisse von besonderem Interesse nach mRNA COVID-19-Impfung in randomisierten Studien bei Erwachsenen”. Im Original: “Serious adverse events of special interest following mRNA COVID-19 vaccination in randomized trials in adults”, https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0264410X22010283 Im Folgenden eine Übersetzung des “Abstracts”: Einleitung Im Jahr 2020, vor der Einführung des COVID-19-Impfstoffs, erstellte …

Weiterlesen “Neue Studie: Schwerwiegende unerwünschte Ereignisse nach mRNA COVID-19-Impfung in randomisierten Studien bei Erwachsenen” »

Isländische Kinder-Studie zu Covid-19 ohne Überraschung

Kinder haben eine Art natürlichen Immunschutz gegenüber SARS-CoV-2 – soviel vorab. Warum also Kinder mit einem Präparat „schützen“, welches sich weniger durch seinen „Schutz“ auszeichnet, sondern mehr Aufsehen durch seine Nebenwirkungen und deren Häufigkeit und Schwere erregt? Beispiele: Sind Kinder gegen Covid-19 immun? Sachsen Schulstudie: keine aktiven Infektionen, Kinder klagen über Isolation und Verlust an …

Weiterlesen “Isländische Kinder-Studie zu Covid-19 ohne Überraschung” »

Blut von „Geimpften“ mit Dunkelfeldmikroskop untersucht

Es gibt eine neue Arbeit[1] zu den Effekten der Gen-Injektionen, diesmal basierend auf einer Methode, die seinerzeit eine übliche und weitverbreitete Untersuchungsmethode in der Medizin war: Die Analyse von frischem peripheren Blut durch eine Dunkelfeldmikroskopie. Was Dunkelfeldmikroskopie ist und wie sie eingesetzt wird, das habe ich in diesen Beiträgen beschrieben: Dunkelfeldmikroskopie in der Blutuntersuchung Dunkelfeldtherapie …

Weiterlesen “Blut von „Geimpften“ mit Dunkelfeldmikroskop untersucht” »

Neue Omikron-Variante = noch eine neue „Impfung“?

Im Mai 2022 entdeckten japanische Wissenschaftler eine neue Omikron-Variante in Indien, die inzwischen auch in anderen Ländern nachgewiesen wurde, die BA.2.75-Variante[1]. Jetzt liegt der Verdacht nahe, dass diese Variante die gegenwärtige BA.5-Variante verdrängen wird. Da die Hersteller von Gen-Injektionen inzwischen erkannt haben, dass die Sache mit den Varianten und Mutationen ein weiterer toller Nährboden für …

Weiterlesen “Neue Omikron-Variante = noch eine neue „Impfung“?” »